fantastictask061

Aug 8, 2014 at 19:35 o\clock

c’t Digitale Fotografie: Makro-Schwerpunkt mit Workshop und Objektivtest

c’t Digitale Fotografie: Makro-Schwerpunkt mit Workshop und ObjektivtestMit der Makrofotografie tauchen wir in Welten ab, die uns meist verborgen bleiben. Die neue Ausgabe der c’t Fotografie widmet sich der fotografischen Praxis und testet, ob Sie für Makro-Fotos besser zu Original- oder Fremdoptik greifen.

Makrofotografie stillt gleich mehrere fotografische Bedürfnisse, die von "einfach nur schöne Bilder machen" bis hin zu wissenschaftlichem Interesse reichen. Dabei geht es darum, ins Unbekannte abzutauchen und so noch nicht Gesehenes abzulichten. Ein Schwerpunkt der neuen Ausgabe der c’t Digitale Fotografie widmet sich nun der Makrofotografie.

c’t Digitale Fotografie: Makro-Schwerpunkt mit Workshop und Objektivtest Vergrößern

Autor Cyrill Harnischmacher zeigt in seinem Praxis-Workshop, wie Sie http://www.blueskymovies.de - luftbild - Ihre Makro-Fotos mit Licht und Farbe gestalten. Er nimmt Sie außerdem mit auf Motivsuche und hilft dabei, ein Thema aus unterschiedlichen Perspektiven heraus umzusetzen.

Passend dazu hat die Redaktion Makro-Objektive getestet, die Brennweiten zwischen 90 mm und 105 mm abdecken. Diese Optiken sind die Allrounder ihrer Klasse. Sie halten sich von Ausmaßen und Gewicht her noch in Grenzen und bieten auch Einsteigern in die Makro-Fotografie genügend Freiraum. Eine relativ große Naheinstellgrenze von etwa 30 Zentimetern schafft dazu genügend Abstand zum Motiv und Spielraum für Licht.

Im Test treten die etablierten Vertreter von Canon, Nikon und http://www.vetschpartner.com/dienstleistungen/luftaufnahmen/ - http://www.vetschpartner.com/dienstleistungen/luftaufnahmen/ - Sony gegen die teils deutlich günstigeren Fremdobjektive von Sigma, Tamron und Tokina an. Dabei sind unter anderem Canons EF 100 mm f/2.8 L IS USM, Tokinas AT-X 100 PRO D und das Sigmas 105 mm f/2.8 DG Macro HSM. Außer Konkurrenz zeigt die Redaktion außerdem Labor- und Bildergebnisse des M.Zuiko Digital 60 mm f/2.8 für das Micro-Four-Thirds-System.

Ab sofort ist die neue Ausgabe der c’t Digitale Fotografie vorbestellbar.

Bei Problemen mit der Wiedergabe des Videos aktivieren Sie bitte JavaScript

Weitere Themen im Überblick

c’t Digitale Fotografie: Makro-Schwerpunkt mit Workshop und Objektivtest Vergrößern

Nepp oder Notwendigkeit? - Kamera versichern

Sicherheit hat in Deutschland einen hohen Stellenwert, in jedem durchschnittlichen Haushalt gibt es gleich mehrere Policen, die zumindest grundsätzlich auch die eigene Fotoausrüstung absichern. Welche Gründe gibt es dann eigentlich noch für eine spezielle Kameraversicherung? Wir haben die wichtigsten Anbieter und ihre teils überraschenden Versicherungsklauseln unter die Lupe genommen.

ISO-Monster Nikon D4s

Die D4s ist ein schneller Vollprofi mit 16,2-Megapixel-Vollformatsensor und einer Serienbildrate mit elf Bildern pro Sekunde. Die Empfindlichkeit reicht regulär bis ISO 25.600 und lässt sich auf ISO 409.600 erweitern. Wir haben den Boliden mit ins Labor und auf die Pirsch genommen.

Die komplette Inhaltsübersicht der c't Digitale Fotografie 3/2014, den Inhalt der Heft-DVD, Vorschaubilder und das Editorial finden Sie im heise Shop. Die c’t Digitale Fotografie 03/2014 ist ab sofort bestellbar und kostet 9,90 Euro. Abonnenten bekommen mit dem Heft die Ausgabe in der iPad-App und die Artikel als PDF kostenlos dazu. (ssi)


href='http://www.heise.de/foto/meldung/c-t-Digitale-Fotografie-Makro-Schwerpunkt-mit-Workshop-und-Objektivtest-2169775.html/from/atom10' - http://www.heise.de/foto/meldung/c-t-Digitale-Fotografie-Makro-Schwerpunkt-mit-Workshop-und-Objektivtest-2169775.html/from/atom10 -